Mjsia Garganega Veronese 2017

Azienda Agricola Vigna 800, Negrar, IGT
Rubrik: Alltagsweine
Trauben: Garganega
Jahrgang: 2017
Preis: CHF 15.50
Degustiert: 6/2018
Freudiger: Helles Strohgelb. Recht intensiver Duft nach Lindenblüten und Mandeln, auch Zitrusnoten. Druckvoller, mundfüllender Auftritt, säurebetont, wiederum Zitrone und helle Früchte. Am hinteren Gaumen vermehrt Steinfrüchte sowie grüne Noten (Kiwi?) Gut strukturiert, sehr trocken, langer Abgang mit zarter Bitternote. Öffent sich zögerlich. Vielleicht lohnt es sich, ein paar Monate zuzuwarten.
Gesamturteil: Erfrischende, autochthone Geschichte aus dem Veneto. 15/20
Kaletsch: Helles Gelb mit Anflügen von Rosa. Sehr aromatische, duftige Nase mit opulenter Frucht im Stile eines Torrentès. Am Gaumen dann der Paukenschlag mit einer sehr präsenten Säure. Frisch, schlank und sehr trocken ausgebaut. Ideal als Apérowein oder Begleiter asiatischer Speisen. Ist allein schon wegen der ästhetischen Flasche einen Kauf wert!
Gesamturteil: Leider eine Dysbalance zwischen Bouquet und Gaumen. 15,5/20
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

textatelier.ch | Weinchecker | Elfenaustr. 5 | 2502 Biel | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!